Angebote zu "Wirkungen" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Böhm, M: Ökonomische Wirkungen der thermischen ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.02.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ökonomische Wirkungen der thermischen Sanierung von Wohngebäuden in Österreich, Autor: Böhm, Michael // Getzner, Michael, Verlag: Lit Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Österreich // Wirtschaft // Sanierung // Bau // Technik // Wärmetechnik // Wärme // Internationales Recht, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 133, Reihe: Energie und Nachhaltigkeit (Nr. 26), Gewicht: 211 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ökonomische Wirkungen der thermischen Sanierung...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ökonomische Wirkungen der thermischen Sanierung von Wohngebäuden in Österreich ab 29.9 € als Taschenbuch: Energie und Nachhaltigkeit. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Lactulose-ratiopharm
7,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 500 ml)- Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die ein erleichtertes Kotabsetzen erfordern.- Vorbeugung und Behandlung von Gehirnschädigungen, die aufgrund eines Leberschadens (Leberzirrhose) auftreten können- Bei Menschen, die über längere Zeit Salmonellen im Stuhl ausscheidenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3.34 g LactuloseFructose Hilfstoff (+)Galactose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.07 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Darmverschluss.Das Arzneimittel sollte nicht angewendet werden bei:- Fructose-Unverträglichkeit- Lactase-Unverträglichkeit- Aufnahmestörngen von Glucose odre Galaktose im Darm- Akut-entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen- Störungen des Wasser- und MineralstoffhaushaltesDosierung- Die angegebenen Mengen können nur der Orientierung dienen und müssen in jedem Fall den Erfordernissen je nach Schwere und Entwicklung der Beschwerden angepasst werden. Gehirnschädigung bei Leberschaden:- Erwachsene nehmen als Anfangsmenge 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 3-4mal täglich - Zur weiteren Anwendung: 30-45 ml Lactulose (20-30 g) 3-4mal täglich, so dass 2-3 weiche Stühle pro Tag entleert werdenZur Sanierung bei Salmonellenausscheidern:Für Erwachsene gilt folgender Sanierungsplan:- 1. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Anwendung für 1 Woche - 2. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 5mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Behandlung für 1 Woche - 3.Kur: falls erforderlich 27 ml Lactulose (18 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 TagenEventuell kann die Menge gesteigert werden, so dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden.Säuglinge und Kleinkinder sollten als Basisbehandlung 4,5 ml Lactulose (3g) 4mal täglich erhalten. Die Dosierung der 2. und, falls erforderlich, der 3. Kur ist individuell zu erhöhen. - Bei Verstopfung:Erwachsene: 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 1-2mal täglichKinder: 4,5-9 ml Lactulose (3-6 g) 1-2mal täglichEinnahme- Der Lactulose-Sirup kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.- Der Sirup kann mit Wasser oder mit warmen Getränken, z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung der Beschwerden.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Es liegen beim Menschen keine Erfahrungen mit der Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit vor. - Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt.HinweiseNach Anbruch ist Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 500 ml) 12 Monate haltbar. Bei längerer Lagerung kann es zu Verfärbungen kommen, die die Wirksamkeit und Qualität von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 500 ml) jedoch nicht beeinflussen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 500 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Lactulose-ratiopharm
13,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 1000 ml)- Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die ein erleichtertes Kotabsetzen erfordern.- Vorbeugung und Behandlung von Gehirnschädigungen, die aufgrund eines Leberschadens (Leberzirrhose) auftreten können- Bei Menschen, die über längere Zeit Salmonellen im Stuhl ausscheidenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3.34 g LactuloseFructose Hilfstoff (+)Galactose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.07 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Darmverschluss.Das Arzneimittel sollte nicht angewendet werden bei:- Fructose-Unverträglichkeit- Lactase-Unverträglichkeit- Aufnahmestörngen von Glucose odre Galaktose im Darm- Akut-entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen- Störungen des Wasser- und MineralstoffhaushaltesDosierung- Die angegebenen Mengen können nur der Orientierung dienen und müssen in jedem Fall den Erfordernissen je nach Schwere und Entwicklung der Beschwerden angepasst werden. Gehirnschädigung bei Leberschaden:- Erwachsene nehmen als Anfangsmenge 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 3-4mal täglich - Zur weiteren Anwendung: 30-45 ml Lactulose (20-30 g) 3-4mal täglich, so dass 2-3 weiche Stühle pro Tag entleert werdenZur Sanierung bei Salmonellenausscheidern:Für Erwachsene gilt folgender Sanierungsplan:- 1. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Anwendung für 1 Woche - 2. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 5mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Behandlung für 1 Woche - 3.Kur: falls erforderlich 27 ml Lactulose (18 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 TagenEventuell kann die Menge gesteigert werden, so dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden.Säuglinge und Kleinkinder sollten als Basisbehandlung 4,5 ml Lactulose (3g) 4mal täglich erhalten. Die Dosierung der 2. und, falls erforderlich, der 3. Kur ist individuell zu erhöhen. - Bei Verstopfung:Erwachsene: 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 1-2mal täglichKinder: 4,5-9 ml Lactulose (3-6 g) 1-2mal täglichEinnahme- Der Lactulose-Sirup kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.- Der Sirup kann mit Wasser oder mit warmen Getränken, z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung der Beschwerden.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Es liegen beim Menschen keine Erfahrungen mit der Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit vor. - Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt.HinweiseNach Anbruch ist Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 1000 ml) 12 Monate haltbar. Bei längerer Lagerung kann es zu Verfärbungen kommen, die die Wirksamkeit und Qualität von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 1000 ml) jedoch nicht beeinflussen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 1000 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Lactulose-ratiopharm
4,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 200 ml)- Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die ein erleichtertes Kotabsetzen erfordern.- Vorbeugung und Behandlung von Gehirnschädigungen, die aufgrund eines Leberschadens (Leberzirrhose) auftreten können- Bei Menschen, die über längere Zeit Salmonellen im Stuhl ausscheidenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3.34 g LactuloseFructose Hilfstoff (+)Galactose Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.07 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Darmverschluss.Das Arzneimittel sollte nicht angewendet werden bei:- Fructose-Unverträglichkeit- Lactase-Unverträglichkeit- Aufnahmestörngen von Glucose odre Galaktose im Darm- Akut-entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen- Störungen des Wasser- und MineralstoffhaushaltesDosierung- Die angegebenen Mengen können nur der Orientierung dienen und müssen in jedem Fall den Erfordernissen je nach Schwere und Entwicklung der Beschwerden angepasst werden. Gehirnschädigung bei Leberschaden:- Erwachsene nehmen als Anfangsmenge 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 3-4mal täglich - Zur weiteren Anwendung: 30-45 ml Lactulose (20-30 g) 3-4mal täglich, so dass 2-3 weiche Stühle pro Tag entleert werdenZur Sanierung bei Salmonellenausscheidern:Für Erwachsene gilt folgender Sanierungsplan:- 1. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Anwendung für 1 Woche - 2. Kur: 13,5 ml Lactulose (9 g) 5mal täglich für die Dauer von 10-12 Tagen, dann Unterbrechung der Behandlung für 1 Woche - 3.Kur: falls erforderlich 27 ml Lactulose (18 g) 3mal täglich für die Dauer von 10-12 TagenEventuell kann die Menge gesteigert werden, so dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden.Säuglinge und Kleinkinder sollten als Basisbehandlung 4,5 ml Lactulose (3g) 4mal täglich erhalten. Die Dosierung der 2. und, falls erforderlich, der 3. Kur ist individuell zu erhöhen. - Bei Verstopfung:Erwachsene: 7,5-15 ml Lactulose (5-10 g) 1-2mal täglichKinder: 4,5-9 ml Lactulose (3-6 g) 1-2mal täglichEinnahme- Der Lactulose-Sirup kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.- Der Sirup kann mit Wasser oder mit warmen Getränken, z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung der Beschwerden.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Es liegen beim Menschen keine Erfahrungen mit der Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit vor. - Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt.HinweiseNach Anbruch ist Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 200 ml) 12 Monate haltbar. Bei längerer Lagerung kann es zu Verfärbungen kommen, die die Wirksamkeit und Qualität von Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 200 ml) jedoch nicht beeinflussen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lactulose-ratiopharm (Packungsgröße: 200 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Lactulose AL
8,59 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml)Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) wird angewendet, um Verstopfungen, welche durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, zu beheben. Zusätzlich kann Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) bei Erkrankungen angewendet werden, die ein erleichtertes Kotabsetzen erfordern. Auch zur Vorbeugung und Behandlung von Gehirnschädigungen, die aufgrund eines Leberschadens (Leberzirrhose) auftreten können sowie bei Menschen, die über längere Zeit Salmonellen im Stuhl ausscheiden, kann Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) verwendet werden. Um die abführende Wirkung von Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) zu unterstützen, sollte während der Einnahme dieses Produktes auf eine ballaststoffreiche Ernährung (Rohkostsalat, Vollkornprodukte, frischer Joghurt) geachtet werden.Wirkungsweise von Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml)Das in Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) enthaltene Lactulose bindet das Wasser, wodurch das Darmvolumen zunimmt. Dies führt zu einem weichen Stuhl.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten5 mg Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) enthalten: Lactulose 3,34 g weitere Bestandteile: Fructose Galactose Lactose Wasser, gereinigt GegenanzeigenDas Arzneimittel darf NICHT eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Lactulose oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sindwenn Sie Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber haben Dies können Anzeichen einer ernsten Erkrankung, wie z.B. Darmverschluss (Ileus) oder Entzündungen im Magen-Darm-Bereich sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei Gehirnschädigung und bei Leberschaden als Anfangsmenge 3-4x täglich 7,5-15 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) ein. Zur weiteren Anwendung nehmen Sie 3-4x täglich 30-45 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) ein. Somit können 2-3 weiche Stühle pro Tag entleert werden. Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene zur Sanierung bei Salmonellenausscheidung folgende Dosierungen ein: 1. Kur: 3x täglich 13,5 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) für die Dauer von 10-12 Tagen, anschließend Unterbrechung der Anwendung für 1 Woche 2. Kur: 5x täglich 13,5 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) für die Dauer von 10-12 Tagen, anschließend Unterbrechung der Anwendung für 1 Woche 3. Kur, falls erforderlich: 3x täglich 27 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) für die Dauer von 10-12 Tagen. Bei Bedarf kann die Dosierung gesteigert werden, um täglich 2-3 weiche Stühle entleeren zu können. Soweit nicht anders verordnet, erhalten Säuglinge und Kleinkinder als Basisbehandlung 4x täglich 4,5 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml). Die Dosierung der 2. und, falls erforderlich, der 3. Kur ist individuell zu erhöhen. Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei Verstopfung 1-2x täglich 7,5-15 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) ein. Kinder erhalten 1-2x täglich 4,5-9 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml). Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Nehmen Sie Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) bei Bedarf mit Wasser, warmen Getränken wie z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt oder zusammen mit diesen Lebensmitteln ein. Der abführende Effekt von Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) kann 2-10 Stunden nach der Einnahme eintreten, bei ungenügenden Mengen können bis zum 1. Stuhlgang jedoch 24-48 Stunden vergehen. EinnahmeMessen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis ab. Anschließend wird diese Menge an Sirup mit Wasser oder mit warmen Getränken, z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine einmalige Dosis ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichBei Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Salzverluste) sollte das Präparat nicht eingenommen werden.Leiden Sie bereits längere Zeit unter Verstopfung, so sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit dem Arzneimittel von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein!KinderDa bei Säuglingen und Kleinkindern eine vererbte Fruktose-Unverträglichkeit möglicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese das Präparat erst nach Rücksprache mit einem Arzt erhalten. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Arzneimittel hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Wahrnehmung, die Urteilskraft sowie das Reaktionsvermögen.SchwangerschaftSchädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Lactulose kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.InformationSuchbegriffe: verstopfungabführmittellactuloselaktulosestuhlgangdarmverdauungHinweise100 ml Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) entsprechen 1,4 BE. Achten Sie für Ihre persönliche Gesunderhaltung auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2 Litern täglich. - Der abführende Effekt kann nach 2-10 Stunden eintreten, bei ungenügenden Mengen können bis zum 1. Stuhlgang 24-48 Stunden vergehen.- Während der Einnahme des Arzneimittels sollte auf eine ballaststoffreiche Ernährung geachtet werden, da so die abführende Wirkung unterstützt wird. Geeignet sind vor allem Rohkostsalate und Vollkornprodukte. Der Verzehr größerer Mengen frischen Joghurts fördert die wichtige Besiedelung des Dickdarms mit Bifidusbakterien. Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (mindestens 2 Liter täglich) ist zu achten.- Bei Diabetikern muss der synthesebedingte Gehalt der Lactulose an verdaulichen Kohlenhydraten berücksichtigt werden (100 ml enthalten max. 17g = 1,4 BE).Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lactulose AL (Packungsgröße: 1000 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Formular-Kommentar Insolvenzrecht
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der verlässliche Leitfaden für die Insolvenzabwicklung. Aus dem Inhalt: Allgemeine Vorschriften Das insolvenzrechtliche Eröffnungsverfahren Die Insolvenzmasse/Einteilung der Gläubiger Der Insolvenzverwalter Die Organe der Gläubiger Allgemeine Wirkungen der Eroffnung des Insolvenzverfahrens Erfüllung der Rechtsgeschäfte Die Insolvenzanfechtung Die Sicherung der Insolvenzmasse Die Entscheidung über die Verwertung unter Berücksichtigung der Gegenstände mit Absonderungsrechten Die Befriedigung der Insolvenzgläubiger – von der Feststellung der Forderung bis zur Verteilung Die Einstellung des Verfahrens Das Insolvenzplanverfahren Die Eigenverwaltung Das Internationale Insolvenzrecht Die 3. Auflage des Formular-Kommentars mit Ihren über 240 Mustern ist auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung und berücksichtigt insbesondere alle Änderungen infolge des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG). Aktuelle und konkrete Handlungsanleitung zur Abwicklung selbst komplexer Insolvenzverfahren: Die am Aufbau der Insolvenzordnung orientierte Struktur bietet Ihnen alle relevanten Informationen für die im jeweiligen Verfahrensabschnitt notwendigen Schritte. Jedem Themenkomplex ist eine kurze Einleitung vorangestellt, die Muster werden an neuralgischen Punkten kommentiert. Dabei werden insbesondere auch die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur dargelegt und Problemschwerpunkte für die Praxis aufgezeigt. Alle Muster erhalten Sie übrigens auch auf der beiliegenden CD-ROM. Ihr Plus: Mit diesem Werk ist der Insolvenzverwalter auch für die Abwicklung von Internationalen Insolvenzverfahren in deutscher und englischer Sprache bestens gewappnet.Die 3. Auflage des Formular-Kommentars mit Ihren über 240 Mustern ist auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung und berücksichtigt insbesondere alle Änderungen infolge des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG).Aktuelle und konkrete Handlungsanleitung zur Abwicklung und Gestaltung selbst komplexer Insolvenzverfahren: Die am Aufbau der Insolvenzordnung orientierte Struktur bietet dem Insolvenzverwalter und seinen MitarbeiternInnen alle relevanten Informationen für die im jeweiligen Verfahrensabschnitt notwendigen Schritte. Für Berater bietet der Kommentar eine verlässliche Begleitung von Unternehmen in der Krise bis hinein in die Eigenverwaltung.Jedem Themenkomplex ist eine kurze Einleitung vorangestellt, die Muster werden an neuralgischen Punkten kommentiert. Dabei werden insbesondere auch die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur dargelegt und Problemschwerpunkte für die Praxis aufgezeigt.Ihr Plus: Mit diesemWerk ist der Insolvenzverwalter auch für die Abwicklung von Internationalen Insolvenzverfahren in deutscher und englischer Sprache bestens gewappnet. Der Berater erhält eine handlungsorientierte Wegweisung durch das gesamte Insolvenzgeschehen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Formular-Kommentar Insolvenzrecht
142,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der verlässliche Leitfaden für die Insolvenzabwicklung. Aus dem Inhalt: Allgemeine Vorschriften Das insolvenzrechtliche Eröffnungsverfahren Die Insolvenzmasse/Einteilung der Gläubiger Der Insolvenzverwalter Die Organe der Gläubiger Allgemeine Wirkungen der Eroffnung des Insolvenzverfahrens Erfüllung der Rechtsgeschäfte Die Insolvenzanfechtung Die Sicherung der Insolvenzmasse Die Entscheidung über die Verwertung unter Berücksichtigung der Gegenstände mit Absonderungsrechten Die Befriedigung der Insolvenzgläubiger – von der Feststellung der Forderung bis zur Verteilung Die Einstellung des Verfahrens Das Insolvenzplanverfahren Die Eigenverwaltung Das Internationale Insolvenzrecht Die 3. Auflage des Formular-Kommentars mit Ihren über 240 Mustern ist auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung und berücksichtigt insbesondere alle Änderungen infolge des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG). Aktuelle und konkrete Handlungsanleitung zur Abwicklung selbst komplexer Insolvenzverfahren: Die am Aufbau der Insolvenzordnung orientierte Struktur bietet Ihnen alle relevanten Informationen für die im jeweiligen Verfahrensabschnitt notwendigen Schritte. Jedem Themenkomplex ist eine kurze Einleitung vorangestellt, die Muster werden an neuralgischen Punkten kommentiert. Dabei werden insbesondere auch die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur dargelegt und Problemschwerpunkte für die Praxis aufgezeigt. Alle Muster erhalten Sie übrigens auch auf der beiliegenden CD-ROM. Ihr Plus: Mit diesem Werk ist der Insolvenzverwalter auch für die Abwicklung von Internationalen Insolvenzverfahren in deutscher und englischer Sprache bestens gewappnet.Die 3. Auflage des Formular-Kommentars mit Ihren über 240 Mustern ist auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung und berücksichtigt insbesondere alle Änderungen infolge des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG).Aktuelle und konkrete Handlungsanleitung zur Abwicklung und Gestaltung selbst komplexer Insolvenzverfahren: Die am Aufbau der Insolvenzordnung orientierte Struktur bietet dem Insolvenzverwalter und seinen MitarbeiternInnen alle relevanten Informationen für die im jeweiligen Verfahrensabschnitt notwendigen Schritte. Für Berater bietet der Kommentar eine verlässliche Begleitung von Unternehmen in der Krise bis hinein in die Eigenverwaltung.Jedem Themenkomplex ist eine kurze Einleitung vorangestellt, die Muster werden an neuralgischen Punkten kommentiert. Dabei werden insbesondere auch die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur dargelegt und Problemschwerpunkte für die Praxis aufgezeigt.Ihr Plus: Mit diesemWerk ist der Insolvenzverwalter auch für die Abwicklung von Internationalen Insolvenzverfahren in deutscher und englischer Sprache bestens gewappnet. Der Berater erhält eine handlungsorientierte Wegweisung durch das gesamte Insolvenzgeschehen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Insolvenzrecht
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Insolvenzrecht erscheint gemeinhin als besonders schwierig, da es sehr viele Rechtsgebiete beeinflusst, erfasst und überlagert. Das vorliegende Werk bringt einen Überblick sowohl des materiellen Insolvenzrechts als auch des gesamten Verfahrensrechts, einschließlich des Insolvenzplanverfahrens, der Eigenverwaltung und des Schutzschirmverfahrens. Dem Benutzer werden die Systematik insolvenzrechtlicher Regelungen und die Bezüge zu angrenzenden Rechtsgebieten umfassend vermittelt.Breiten Raum nimmt dabei die Darstellung der jeweiligen Rechtsstellung, der Aufgaben und der Befugnisse eines jeden Beteiligten des Insolvenzverfahrens ein, insbesondere die Stellung des Insolvenzverwalters oder der Insolvenzgläubiger.Die Kapitel über den Ablauf des Regelinsolvenzverfahrens behandeln sämtliche Verfahrensschritte, vom Insolvenzantrag bis zur Verfahrensbeendigung. Ebenso werden die besonderen Insolvenzverfahren, das Insolvenzplanverfahren, die Eigenverwaltung sowie Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz eingehend dargestellt.Bei der Darstellung des materiellen Insolvenzrechts wird vor allem zur Abwicklung schwebender Verträge und zur Insolvenzanfechtung grundlegende Rechtsprechung des BGH berücksichtigt und mit zahlreichen Beispielen erläutert.InhaltDie Beteiligten des InsolvenzverfahrensDie vermögensrechtlichen Wirkungen der InsolvenzeröffnungDas Verbot der EinzelzwangsvollstreckungImmobiliarvollstreckung und InsolvenzDie Abwicklung nicht erfüllter oder laufender VertragsverhältnisseDie InsolvenzanfechtungDas InsolvenzplanverfahrenDas Verfahren der EigenverwaltungDas RestschuldbefreiungsverfahrenDas VerbraucherinsolvenzverfahrenVorteile auf einen Blickumfassend zum gesamten materiellen und formellen Insolvenzrechtzahlreiche Übersichtenmehr als 130 Beispielsfälle aus der höchstrichterlichen Rechtsprechunghoher PraxisbezugZur NeuauflageDie zweite Auflage berücksichtigt die Entwicklungen im Insolvenzrecht bis 1.1.2020.Berücksichtigt sind die Änderungen des Gesetzes zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) und seine Änderungen zum Insolvenzplan, der Eigenverwaltung und dem sog. Schutzschirmverfahren, die Reform der Restschuldbefreiung, die Reform der Insolvenzanfechtung, das Konzerninsolvenzrecht und das internationale Insolvenzrecht mit einem Ausblick auf die EU-Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen.ZielgruppeFür Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Studierende und Referendare.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot