Angebote zu "Georg" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Kayser, Georg: Sanierung oder Auflösung
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1982, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sanierung oder Auflösung, Titelzusatz: Eine Analyse zur Bestimmung der Sanierungsfähigkeit von Unternehmen im Vorfeld der Insolvenz, Autor: Kayser, Georg, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Rechnungswesen // Anlage // finanziell // Geldanlage // Kapitalanlage // Wirtschaftsprüfung // Wirtschaftsprüfer // Makroökonomie // Ökonomik // Makroökonomik // Anlagen und Wertpapiere // Betriebswirtschaft und Management // Controlling // Revision, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 221, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management (Nr. 406), Gewicht: 301 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung, Auflage: 3. Auflage von 2018 // 3. Auflage, Redaktion: Nerlich, Jörg // Kreplin, Georg, Verlag: Beck C. H. // C.H.Beck, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Insolvenz // Insolvenzrecht // Sanierung // wirtschaftlich, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1539, Informationen: Leinen, Gewicht: 2058 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Recht der Sanierungsfinanzierung
149,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Recht der Sanierungsfinanzierung, Auflage: 2. Auflage von 2019 // 2. Aufl. 2019, Redaktion: Knops, Kai-Oliver // Bamberger, Heinz Georg // Lieser, Jens, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europarecht // Internationales Recht // Finanzwirtschaft // Handelsrecht // Sanierung // wirtschaftlich // Unternehmensrecht // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // Finanzkrise // Krise // politisch // Wirtschaftskrise // Weltwirtschaftskrise // Wirtschaftsgeschichte // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // LAW // Commercial // General // Wirtschafts // und Finanzkrisen // Finanzrecht // allgemein // Geschichte: Ereignisse und Themen // Steuer // und Abgabenrecht, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1262, Abbildungen: 7 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 2016 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Recht der Sanierungsfinanzierung
149,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Recht der Sanierungsfinanzierung, Auflage: 2. Auflage von 2019 // 2. Aufl. 2019, Redaktion: Knops, Kai-Oliver // Bamberger, Heinz Georg // Lieser, Jens, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europarecht // Internationales Recht // Finanzwirtschaft // Handelsrecht // Sanierung // wirtschaftlich // Unternehmensrecht // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // Finanzkrise // Krise // politisch // Wirtschaftskrise // Weltwirtschaftskrise // Wirtschaftsgeschichte // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // LAW // Commercial // General // Wirtschafts // und Finanzkrisen // Finanzrecht // allgemein // Geschichte: Ereignisse und Themen // Steuer // und Abgabenrecht, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1262, Abbildungen: 7 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 2016 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Recht der Sanierungsfinanzierung
149,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Recht der Sanierungsfinanzierung, Auflage: 2. Auflage von 2019 // 2. Aufl. 2019, Redaktion: Knops, Kai-Oliver // Bamberger, Heinz Georg // Lieser, Jens, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europarecht // Internationales Recht // Finanzwirtschaft // Handelsrecht // Sanierung // wirtschaftlich // Unternehmensrecht // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // Finanzkrise // Krise // politisch // Wirtschaftskrise // Weltwirtschaftskrise // Wirtschaftsgeschichte // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // LAW // Commercial // General // Wirtschafts // und Finanzkrisen // Finanzrecht // allgemein // Geschichte: Ereignisse und Themen // Steuer // und Abgabenrecht, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1262, Abbildungen: 7 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 2016 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Die Bundesschule des ADGB in Bernau bei Berlin
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau bei Berlin wurde vom Architekten Hannes Meyer, zusammen mit Hans Wittwer und Studenten des Bauhauses entworfen und zwischen 1928 und 1930 erbaut. Seit 1977 unter Denkmalschutz stehend wurde der Komplex im Juli 2017 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.Der opulent bebilderte Band zeigt in direkter Gegenüberstellung Fotos der verschiedenen Gebäude sowie Innenaufnahmen aus den Jahren 1930, 1993 und 2018. Beiträge u.a. von Roland Schneider, Hans-Georg Bröker, Winfried Brenne und Franz Jaschke zu Baugeschichte, zu Sanierung und Restaurierung sowie zu Fragen der heutigen Nutzung vervollständigen diesen schönen Band.Unser Beitrag zum Jubiläumsjahr "100 Jahre Bauhaus".

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Die Bundesschule des ADGB in Bernau bei Berlin
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau bei Berlin wurde vom Architekten Hannes Meyer, zusammen mit Hans Wittwer und Studenten des Bauhauses entworfen und zwischen 1928 und 1930 erbaut. Seit 1977 unter Denkmalschutz stehend wurde der Komplex im Juli 2017 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.Der opulent bebilderte Band zeigt in direkter Gegenüberstellung Fotos der verschiedenen Gebäude sowie Innenaufnahmen aus den Jahren 1930, 1993 und 2018. Beiträge u.a. von Roland Schneider, Hans-Georg Bröker, Winfried Brenne und Franz Jaschke zu Baugeschichte, zu Sanierung und Restaurierung sowie zu Fragen der heutigen Nutzung vervollständigen diesen schönen Band.Unser Beitrag zum Jubiläumsjahr "100 Jahre Bauhaus".

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Linger-Mausoleum
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lingner-Mausoleum gehört zu den architektonisch und künstlerisch bemerkenswertesten Bauwerken der frühen Weimarer Republik in Dresden. Eher versteckt unterhalb der drei bekannten Elbschlösser am Loschwitzer Elbhang gelegen, geriet es jahrzehntelang in Vergessenheit. Erst seit seiner umfassenden denkmalgerechten Restaurierung wird ihm wieder größere Aufmerksamkeit zuteil.Zur Planungs- und Baugeschichte dieses Mausoleums (1916-1921) ist bislang nur wenig bekannt. In vielen stadthistorischen Standardwerken wird es gar nicht erst erwähnt. Dabei waren an seiner Errichtung mit dem renommierten Architekten und damaligen Dresdner Stadtbaurat Hans Poelzig sowie dem Berliner Bildhauer Georg Kolbe führende Künstler dieser Ära beteiligt. Die Beiträge in diesem Sammelband beleuchten zunächst die Hintergründe und die Entstehungsgeschichte der für den "Odol-König" Karl August Lingner errichteten Grabstätte aus verschiedenen Perspektiven. Im Anschluss daran folgt eine detailreiche Dokumentation der im Zeitraum 2010-12 ausgeführten Erhaltungsmaßnahmen: dazu zählen die konstruktive Sanierung des Bauwerks und die aufwendige Restaurierung der von Kolbe geschaffenen figürlichen Reliefdarstellungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Die Währungsreform von 1948: Vorbereitung, Durc...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung:Die vorliegende Arbeit behandelt mit der Währungsreform des Jahres 1948 ein einschneidendes Ereignis der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Der zweite Weltkrieg hatte Deutschland, wie weite Teile Europas in eine Trümmerlandschaft verwandelt und forderte allein in Deutschland 8,3 Mio. Menschenleben. Neben den unvorstellbaren Sachschäden und dem menschlichen Leid, hinterließen die Kriegsfinanzierung und die damit verbundene Lenkung der Wirtschaft ein zerrüttetes und somit funktionsunfähiges Geldwesen. Zudem hatten die Regierungen der Siegermächte, d.h. der USA, der UdSSR, Großbritanniens und Frankreichs, durch die Berliner Deklaration am 5. Juni 1945 offiziell die oberste Regierungsgewalt über Deutschland übernommen. Deutschland befand sich somit in einer Situation, die das sich in den fünfziger Jahren entfaltende Wirtschaftswachstum wie ein Wunder erscheinen lässt. Die Sanierung des westdeutschen Geldwesens gilt weithin als Initialzündung für den späteren Wachstumsprozess. Die Frage, was diese Initialzündung ausmachte und was sie genau bewirkte, bildet den Schwerpunkt dieser Arbeit. Im folgenden wird unter Währungsreform eine solche Neuordnung des Geldwesens verstanden, die einer Geldzerrüttung ein Ende setzt und die Voraussetzung für eine funktionsfähige Geldwirtschaft wieder herstellt. Sie ist nur dann sinnvoll, wenn eine grundsätzliche Änderung der bisherigen Wirtschaftspolitik mit ihr verbunden ist , d.h. die Verbindung einer Währungsreform mit einer Wirtschaftsreform ist für den Erfolg dieser Maßnahme unerlässlich.Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, in welcher Weise in Westdeutschland bei der Neuordnung des Geldwesens vorgegangen und dadurch die Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Wiederaufstieg geschaffen wurden. Dazu soll im einzelnen folgenden Fragestellungen nachgegangen werden:Welche Pläne standen zur Durchführung der Währungsreform zur Verfügung und was waren ihre wesentlichen Inhalte (dies schließt die Frage nach der Entstehung einer Notenbank als unverzichtbare institutionelle Voraussetzung für die Durchführung einer Währungsreform mit ein), wie wurden diese Pläne umgesetzt, welches waren die unmittelbaren wirtschaftlichen Folgen der Reform und welchen Einflüssen war das Währungssystem bis Ende 1952 ausgesetzt?Gang der Untersuchung:Bevor auf diese Fragestellungen eingegangen wird, erfolgt im anschließenden zweiten Kapitel zunächst die Skizzierung der politischen und wirtschaftlichen Situation Deutschlands. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Deutschlandpolitik der USA, da diese die führende Rolle beim Wiederaufbau des westdeutschen Geld- und Währungswesens übernahm. Dazu erfolgt eine kurze Darstellung der, im Zusammenhang mit der Währungsreform wichtigen, Entscheidungen von August 1944 bis zum Beschluß zur Bildung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes im Juli 1946. An die Argumentation wird im weiteren Verlauf der Arbeit mit den Ausführungen zu den Währungsreformverhandlungen im Alliierten Kontrollrat angeknüpft. Die wirtschaftliche Situation Deutschlands wird zunächst durch die Darstellung der Ursachen der vorherrschenden Inflation skizziert. Um den Zusammenhang zwischen Reichsverschuldung und Geldumlauf zu verdeutlichen, wird kurz auf die Haushaltsentwicklung des Deutschen Reiches von 1936/37 bis 1944/45 eingegangen. Im weiteren Verlauf dieses Kapitels steht die wirtschaftliche Situation im Vereinigten Wirtschaftsgebiet im Mittelpunkt. Dies erscheint sinnvoll, da es sich hierbei um das Herz- und Kernstück der deutschen Wirtschaft und der späteren Bundesrepublik handelte. Die sich hier abzeichnenden ökonomischen und politischen Entwicklungstendenzen waren somit wegweisend für den im ...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot