Angebote zu "Eigenverwaltung" (84 Treffer)

Kategorien

Shops

Gräning, S: Sanierung unter Eigenverwaltung und...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.10.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sanierung unter Eigenverwaltung und Schutzschirm (§§ 270 - 285 InsO), Autor: Gräning, Silvio, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 28, Informationen: Paperback, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Sedlak, S: Schutzschirmverfahren - Auswirkungen...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Das Schutzschirmverfahren - Auswirkungen des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen auf die Eigenverwaltung, Titelzusatz: Rechtliche und tatsächliche Folgen für die Sanierungspraxis, Autor: Sedlak, Sebastian, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sanierung // wirtschaftlich // LAW // General, Rubrik: Recht // Sonstiges, Seiten: 200, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit (Nr. 5953), Gewicht: 393 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Sanierung unter Eigenverwaltung und Schutzschir...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sanierung unter Eigenverwaltung und Schutzschirm (§§ 270 - 285 InsO) ab 14.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe Bd. V444225. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Sanierung unter Eigenverwaltung und Schutzschir...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sanierung unter Eigenverwaltung und Schutzschirm (§§ 270 - 285 InsO) ab 12.99 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das Schutzschirmverfahren - Auswirkungen des Ge...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Schutzschirmverfahren - Auswirkungen des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen auf die Eigenverwaltung ab 51.95 € als gebundene Ausgabe: Rechtliche und tatsächliche Folgen für die Sanierungspraxis. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Der Sachwalter
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Sanierungsverfahren der jüngeren Zeit haben ein Schlaglicht auf Neuerungen im Insolvenzverfahren geworfen. Im Schutzschirmverfahren kann die Geschäftsführung die operativen Geschäfte selbst weiterführen. In der Regel geschieht dies durch einen Insolvenzrechtsexperten. Überwacht werden die Geschäfte während des Schutzschirmverfahrens und auch später während des anschließenden Insolvenzverfahrens durch einen sogenannten Sachwalter.Die durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen ohnehin bereits reformierte Eigenverwaltung hat durch die höchstrichterliche Rechtsprechung zu Einzelfragen an Kontur gewonnen. Die praktische Bedeutung ist weiter gestiegen: de facto alle überregional bedeutsamen Insolvenzen werden in Eigenverwaltung betrieben.Aus erster Hand stellen die, u.a. auch als Sachwalter tätigen, Autoren das Verfahren vor. Behandelt werden Rechte und Pflichten des Sachwalters, seine Einflussmöglichkeiten, formelle und praktische Mitwirkungserfordernisse, die praktische Zusammenarbeit, seine originären Rechte und die Beendigung seiner Tätigkeit. Viele Praxiserfahrungen aus dieser neuen Regelung runden das Werk ab.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Der Sachwalter
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Sanierungsverfahren der jüngeren Zeit haben ein Schlaglicht auf Neuerungen im Insolvenzverfahren geworfen. Im Schutzschirmverfahren kann die Geschäftsführung die operativen Geschäfte selbst weiterführen. In der Regel geschieht dies durch einen Insolvenzrechtsexperten. Überwacht werden die Geschäfte während des Schutzschirmverfahrens und auch später während des anschließenden Insolvenzverfahrens durch einen sogenannten Sachwalter.Die durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen ohnehin bereits reformierte Eigenverwaltung hat durch die höchstrichterliche Rechtsprechung zu Einzelfragen an Kontur gewonnen. Die praktische Bedeutung ist weiter gestiegen: de facto alle überregional bedeutsamen Insolvenzen werden in Eigenverwaltung betrieben.Aus erster Hand stellen die, u.a. auch als Sachwalter tätigen, Autoren das Verfahren vor. Behandelt werden Rechte und Pflichten des Sachwalters, seine Einflussmöglichkeiten, formelle und praktische Mitwirkungserfordernisse, die praktische Zusammenarbeit, seine originären Rechte und die Beendigung seiner Tätigkeit. Viele Praxiserfahrungen aus dieser neuen Regelung runden das Werk ab.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Insolvenzrecht
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Insolvenzrecht erscheint gemeinhin als besonders schwierig, da es sehr viele Rechtsgebiete beeinflusst, erfasst und überlagert. Das vorliegende Werk bringt einen Überblick sowohl des materiellen Insolvenzrechts als auch des gesamten Verfahrensrechts, einschließlich des Insolvenzplanverfahrens, der Eigenverwaltung und des Schutzschirmverfahrens. Dem Benutzer werden die Systematik insolvenzrechtlicher Regelungen und die Bezüge zu angrenzenden Rechtsgebieten umfassend vermittelt.Breiten Raum nimmt dabei die Darstellung der jeweiligen Rechtsstellung, der Aufgaben und der Befugnisse eines jeden Beteiligten des Insolvenzverfahrens ein, insbesondere die Stellung des Insolvenzverwalters oder der Insolvenzgläubiger.Die Kapitel über den Ablauf des Regelinsolvenzverfahrens behandeln sämtliche Verfahrensschritte, vom Insolvenzantrag bis zur Verfahrensbeendigung. Ebenso werden die besonderen Insolvenzverfahren, das Insolvenzplanverfahren, die Eigenverwaltung sowie Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz eingehend dargestellt.Bei der Darstellung des materiellen Insolvenzrechts wird vor allem zur Abwicklung schwebender Verträge und zur Insolvenzanfechtung grundlegende Rechtsprechung des BGH berücksichtigt und mit zahlreichen Beispielen erläutert.InhaltDie Beteiligten des InsolvenzverfahrensDie vermögensrechtlichen Wirkungen der InsolvenzeröffnungDas Verbot der EinzelzwangsvollstreckungImmobiliarvollstreckung und InsolvenzDie Abwicklung nicht erfüllter oder laufender VertragsverhältnisseDie InsolvenzanfechtungDas InsolvenzplanverfahrenDas Verfahren der EigenverwaltungDas RestschuldbefreiungsverfahrenDas VerbraucherinsolvenzverfahrenVorteile auf einen Blickumfassend zum gesamten materiellen und formellen Insolvenzrechtzahlreiche Übersichtenmehr als 130 Beispielsfälle aus der höchstrichterlichen Rechtsprechunghoher PraxisbezugZur NeuauflageDie zweite Auflage berücksichtigt die Entwicklungen im Insolvenzrecht bis 1.1.2020.Berücksichtigt sind die Änderungen des Gesetzes zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) und seine Änderungen zum Insolvenzplan, der Eigenverwaltung und dem sog. Schutzschirmverfahren, die Reform der Restschuldbefreiung, die Reform der Insolvenzanfechtung, das Konzerninsolvenzrecht und das internationale Insolvenzrecht mit einem Ausblick auf die EU-Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen.ZielgruppeFür Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Studierende und Referendare.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Insolvenzrecht
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Insolvenzrecht erscheint gemeinhin als besonders schwierig, da es sehr viele Rechtsgebiete beeinflusst, erfasst und überlagert. Das vorliegende Werk bringt einen Überblick sowohl des materiellen Insolvenzrechts als auch des gesamten Verfahrensrechts, einschließlich des Insolvenzplanverfahrens, der Eigenverwaltung und des Schutzschirmverfahrens. Dem Benutzer werden die Systematik insolvenzrechtlicher Regelungen und die Bezüge zu angrenzenden Rechtsgebieten umfassend vermittelt.Breiten Raum nimmt dabei die Darstellung der jeweiligen Rechtsstellung, der Aufgaben und der Befugnisse eines jeden Beteiligten des Insolvenzverfahrens ein, insbesondere die Stellung des Insolvenzverwalters oder der Insolvenzgläubiger.Die Kapitel über den Ablauf des Regelinsolvenzverfahrens behandeln sämtliche Verfahrensschritte, vom Insolvenzantrag bis zur Verfahrensbeendigung. Ebenso werden die besonderen Insolvenzverfahren, das Insolvenzplanverfahren, die Eigenverwaltung sowie Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz eingehend dargestellt.Bei der Darstellung des materiellen Insolvenzrechts wird vor allem zur Abwicklung schwebender Verträge und zur Insolvenzanfechtung grundlegende Rechtsprechung des BGH berücksichtigt und mit zahlreichen Beispielen erläutert.InhaltDie Beteiligten des InsolvenzverfahrensDie vermögensrechtlichen Wirkungen der InsolvenzeröffnungDas Verbot der EinzelzwangsvollstreckungImmobiliarvollstreckung und InsolvenzDie Abwicklung nicht erfüllter oder laufender VertragsverhältnisseDie InsolvenzanfechtungDas InsolvenzplanverfahrenDas Verfahren der EigenverwaltungDas RestschuldbefreiungsverfahrenDas VerbraucherinsolvenzverfahrenVorteile auf einen Blickumfassend zum gesamten materiellen und formellen Insolvenzrechtzahlreiche Übersichtenmehr als 130 Beispielsfälle aus der höchstrichterlichen Rechtsprechunghoher PraxisbezugZur NeuauflageDie zweite Auflage berücksichtigt die Entwicklungen im Insolvenzrecht bis 1.1.2020.Berücksichtigt sind die Änderungen des Gesetzes zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) und seine Änderungen zum Insolvenzplan, der Eigenverwaltung und dem sog. Schutzschirmverfahren, die Reform der Restschuldbefreiung, die Reform der Insolvenzanfechtung, das Konzerninsolvenzrecht und das internationale Insolvenzrecht mit einem Ausblick auf die EU-Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen.ZielgruppeFür Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Studierende und Referendare.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot